Kirche

Kirchengeschichte

Unsere bisherigen Aufträge

  • Gratulation zur Hochzeit von Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf 1722 (Gründer der Herrenhuter Brüdergemeine).
  • Poesiealbum aus dem Jahre 1804 aus der bergischen Pastorenfamilie Forstmann (kirchengeschichtlich interessant).
  • Geburtsurkunde in Deutsch aus einer mennonitischen Gemeinde im US-Staat Pennsylvania (Amish people 1809).
  • Tagebuch 1809 - 1811 eines deutsch-niederländischen Pfarrers, teilweise im damaligen Holländisch geschrieben.
  • Umfangreiche Akte über die Preußische Erweckungsbewegung der Belowianer. Stichworte: Erweckungsbewegung durch den Pietismus, Auswirkungen der Freiheitsbewegung gegen Napoleon auf den preußischen Adel, Gründung der preußischen Union aus Lutheranern und Reformierten durch König Friedrich Wilhelm IV. mit der Abspaltung der Alt-Lutheraner, Wohlwollen des Kronprinzen und späteren Königs Friedrich Wilhelm IV., Auswirkung der Revolution von 1848.
  • Tagebuch eines Theologiestudenten 1829, Befreiung vom Militärdienst im Königreich Hannover wegen des Studiums, trotz Stellenzusage als „Judenmissionar“ in der Provinz Posen für Studienabschluss im Königreich Preußen Alternative Prädikatsexamen als Ausländer oder nach vorherigem Militärdienst als Preuße.
  • Lebenserinnerungen eines Pädagogen und Theologen 1829 - 1835 (236 Seiten).
  • Akte „Entfernung aus dem Dienst der württembergischen Landeskirche wegen illegalen Stunden-Abhaltens” des Theologen Eduard Wüst (1818 - 1959), den späteren Begründer des russlanddeutschen „Stundismus”.
  • Kirchenchronik aus Sachsen.
  • Tagebücher des Indien-Missionars Friedrich Ziegler (im Auftrag eines Nachkommen vor einer Indienreise).
  • Akten der evangelischen Kirche betreff Kulturkampf in Preußen zur Zeit Bismarcks.
  • Mitschriften aus dem Konfirmandenunterricht Ende des 19. Jahrhunderts.
  • Manuskripte von Predigten des Osnabrücker Bischofs Wilhelm Berning 1919 - 1920 im Marienwallfahrtsort Rulle (für eine theologische Examensarbeit).
  • Trauerpredigt eines Pastors auf den eigenen Sohn aus dem Jahre 1938 (Einsender war dessen damals einjähriger Sohn).
  • Ahnenpass des Tübinger Theologie-Professors Ernst Käsemann (1906 - 1998) bis in die vierte Generation (im Auftrag einer Enkelin).
  • Geschichte der Hermannsburger Mission in Indien von 1864 - 1918 von Hartwig Harms, Missionar Hermannsburg 1935.
  • Dokumente aus der Geschichte von Kloster Corvey.
  • P. Zimmer: Das Verhältnis der germanischen Mystik des Mittelalters zur Reformation.
  • Lebensläufe von Bewerbern aus den Personalakten des Johannisstifts in Berlin-Spandau (für eine Dissertation).